Kurse

Kurse

Kosten

 

Kursbeitrag (Einschreibgebühr): 

€ 100,--  pro Hund bei Anmeldung (einmalig zu bezahlen)

Jahres-Mitgliedsbeitrag:

€ 35,--  pro Person (Hundeführer), jährlich zu bezahlen.

Im Jahres - Mitgliedsbeitrag sind Frühjahrs - und Herbstkurs enthalten.

Schnupper-Wochenende:

Gebühr € 35, -- 
- wird bei Beitritt vom Kursbeitrag abgezogen.
Teilnahme vor Beitritt zum Verein möglich und kann zu den Kurszeiten an einem Samstag und den darauffolgenden Sonntag genützt werden, um unseren Verein kennen zu lernen. Anmeldung am Hundeplatz erforderlich.

 

Eine Voranmeldung zu den Kursen ist nicht erforderlich.
Die Anmeldung erfolgt persönlich am Hundeplatz, am Kursbeginn-Tag (13.00-14.00 Uhr).

 

 

 

Kurszeiten

Frühjahrs–Kurs:              März bis Mai

Herbst–Kurs:                   September bis November

Die Kurse finden jedes Jahr in diesen Monaten statt.
Kursbeginn ist meist am 1. Samstag im März bzw. am 1. Samstag im September.
Den genauen Termin finden Sie unter Termine.

Kurszeiten:

Welpen-Kurs:

Samstag,                        14.00 - 15.00 Uhr

Junghunde-Kurs:                       

Samstag                          15.00 – 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag      09.00 – 10.00 Uhr

 
Anfänger-Kurs:                          

Samstag                           14.00 – 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag       09.00 – 11.00 Uhr

 
Fortgeschrittenen-Kurs:           

Samstag                           14.00 – 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag       09.00 – 11.00 Uhr

 
Schutzarbeit:                                

Samstag                            13.00 – 14.00 Uhr

 
Fährtenarbeit:                              

Sonntag und Feiertag        07.00 Uhr

Kursarten

Fährtenarbeit

Ziel des Kurses ist die Schulung der natürlichen "Riech-Instinkte" des Hundes.

Die "Fährte" findet sehr früh und außerhalb des Übungsplatzes statt, da das Gelände noch frei möglichst frei von fremden Gerüchen sein sollte. Der Hund muss einen zuvor ausgelegten Gegenstand selbständig finden indem er die Fährte seines Führer verfolgt.

Die verschiedenen Schwierigkeitsgrade zeichnen sich aus durch Entfernung, Anzahl der Winkel und Gegenstände, sowie der dafür benötigten Zeit..

 

 

Sportschutz

Das Ziel des Kurses ist die Kontrolle der natürlichen Schutzinstinkte des Hundes, sowie die Festigung des Gehorsams des Hundes.

Es ist NICHT Ziel dieses Kurses die Hunde scharf, bissig oder aggressiv zu machen!

Der Hund soll lernen bei Überfällen unter kontrollierten Bedingungen seinen Führer zu verteidigen und somit seinem natürlichen Instinkt nachgeben zu dürfen, und besonders das Kommando AUS unter allen Umständen sofort auszuführen, was sowohl Hund als auch Besitzer bei ungewollten Raufereien zu Gute kommen kann.

Er besteht je nach Fortschritt aus den Übungen:

>> Anmarsch, Überfall, Durchsuchen mit Überfall, Seiteneskorte angeleint,Seiteneskorte mit Überfall, Rückeneskorte mit Flucht, Bewachen eines Gestellten,Bewachen eines Gegenstandes, Mutprobe mit Stock oder Schuss, sowie dem Doppelreizversuch <<

Fortgeschrittene

Voraussetzung: Besuch des Anfängerkurses!! Die Absolvierung einer Prüfung ist nicht Grundbedingung !!

Ziel ist die Vorbereitung für höhere Prüfungsstufen und andere Wettkämpfe, sowie die Festigung und Perfektionierung der Grundbegriffe des Gehorsams  >> Fuss, Platz, Sitz, Steh, Hier, Bring, Voran und Ablegen <<, >> Hochsprung und Weitsprung <<, und die Erlernung und Festigung der restlichen Geräteübungen  >> Freisprung über Hürde, Kletterwand, Leitersteigen und Bringen über Hindernis <<

Zur Auflockerung des Kurses gibt es auch noch die folgenden Geräte: >> Wippe, Schrägwand und die verschiedenen Stand-Reifen <<

Diese dienen hauptsächlich zum Abbau von Hemmungen des Hundes.

Anfänger

ab 9 Monaten

Ziel des Kurses ist die Erlernung und Festigung der Grundübungen des Gehorsams, sowie die Ablegung der möglichen Prüfungen (GH1, Sch:H1 und LP1)

Er beinhaltet die Grundübungen des Gehorsams >> Fuss, Platz, Sitz, Steh, Hier, Bring, Voran und Ablegen << sowie die Geräteübungen >> Hochsprung und Weitsprung << jeweils an- und abgeleint

Jeder Anfängerkurs kann mit einem Neulingsturnier, sowie einer Prüfung abgeschlossen werden.

Für diese werden selbstverständlich extra Übungseinheiten angeboten.

Junghunde

von 5-8 Monate

Ziel des Kurses ist die Vorbereitung auf den Anfängerkurs

Er beinhaltet hauptsächlich die Grundübungen des Gehorsams >> Fuss, Platz, Sitz, Steh, Hier, Ablegen <<

für alle Hunde von 2-4 Monate

Der Welpen-Kurs ist für alle Hunde ab der 8. Lebenswoche gedacht und findet in einem abgezäunten Bereich am Hundeplatz statt. Hier werden die Welpen auf spielerische Weise auf die Grundübungen vorbereitet, wie zum Beispiel bringen eines Gegenstandes, Nachrufen und Abrufen, auch aus der Gruppe, gehen an der Leine, usw.
Es werden auch die Übungen wie Fuß, Sitz, Platz und Steh in spielerischer Weise geübt.

Natürlich können sich die Welpen in den Pausen auch untereinander austoben und spielen, wodurch das Sozialverhalten gefördert wird.